Startseite
Autismus
Betroffene berichten
Angebote - Wien
Angebote - Niederösterreich
Hilfen und Beihilfen
Familienbeihilfe
Pflegegeld
Pflegegeldgesetz
Familienbegleitung
Veranstaltungen
Jobs und Praktika
Wollen Sie uns unterstützen?
Kontakt
Sponsoren / Partner

  Finanzen 



Pflegegeld

Je nach Pflegebedarf erhalten Sie Pflegegeld in 7 Stufen.

Pflegegeld kann bezogen werden, wenn folgende Voraussetzungen gegeben sind:

  • ständiger Betreuungs- und Hilfsbedarf wegen einer körperlichen, geistigen oder psychischen Behinderung bzw. einer Sinnesbehinderung, die voraussichtlich mindestens sechs Monate andauern wird
  • ständiger Pflegebedarf von monatlich mehr als 50 Stunden
  • gewöhnlicher Aufenthalt in Österreich, wobei auch die Gewährung von Pflegegeld im EWR-Raum unter bestimmten Voraussetzungen möglich ist


Für die Beurteilung des Pflegebedarfs können ausschließlich folgende fünf Hilfsverrichtungen berücksichtigt werden:

  • Herbeischaffen von Nahrungsmitteln, Medikamenten und Bedarfsgütern des täglichen Lebens
  • Reinigung der Wohnung und der persönlichen Gebrauchsgegenstände
  • Pflege der Leib- und Bettwäsche
  • Beheizung des Wohnraumes einschließlich der Herbeischaffung des Heizmaterials
  • Mobilitätshilfe im weiteren Sinn (z.B. Begleitung bei Amtswegen oder Arztbesuchen)

Bei der Beurteilung des Pflegebedarfs werden Zeitwerte für die erforderlichen Betreuungsmaßnahmen und Hilfsverrichtungen berücksichtigt und zu einer Gesamtbeurteilung zusammengefasst.

Werden auch andere pflegebezogene Leistungen bezogen, werden diese zur Vermeidung von Doppelleistungen auf das Pflegegeld angerechnet und vermindern somit den Auszahlungsbetrag. Dazu gehören beispielsweise:

  • Pflege- oder Blindenzulage nach den Sozialentschädigungsgesetzen
  • erhöhte Familienbeihilfe für erheblich behinderte Kinder

Die Höhe des Pflegegeldes wird – je nach Ausmaß des erforderlichen Pflegebedarfs und unabhängig von der Ursache der Pflegebedürftigkeit – in sieben Stufen festgelegt.



Pflegebedarf in Stunden pro Monat

Stufe

Betrag monatlich

mehr als 50 Stunden

1

EUR 154,20

mehr als 75 Stunden

2

EUR 284,30

mehr als 120 Stunden

3

EUR 442,90

mehr als 160 Stunden

4

EUR 664,30

mehr als 180 Stunden, wenn

  • ein außergewöhnlicher Pflegeaufwand erforderlich ist

5

EUR 902,30

mehr als 180 Stunden, wenn

  • zeitlich unkoordinierbare Betreuungsmaßnahmen erforderlich sind und diese regelmäßig während des Tages und der Nacht zu erbringen sind
    oder
  • die dauernde Anwesenheit einer Pflegeperson während des Tages und der Nacht erforderlich ist, weil die Wahrscheinlichkeit einer Eigen- oder Fremdgefährdung gegeben ist

6

EUR 1.242,00

mehr als 180 Stunden, wenn

  • keine zielgerichteten Bewegungen der vier Extremitäten mit funktioneller Umsetzung möglich sind
    oder
  • ein gleich zu achtender Zustand vorliegt

7

EUR 1.655,80

Stand: 1.1.2011 - Quelle: Bundesministerium für Arbeit, Soziales und Konsumentenschutz -> Opens external link in new windowhelp.gv.at

To top